Bildungseinrichtungen in freier Trägerschaft
 
Abstand


Start»Der VDP

Grundsätze

Der VDP - Verband Deutscher Privatschulen NRW e.V.

Der VDP Verband Deutscher Privatschulen NRW e. V.

vertritt die Interessen der Bildungseinrichungen in freier Trägerschaft (Privatschulen) in Nordrhein-Westfalen. Unsere Mitglieder sind allgemein bildende und berufsbildende Schulen, Einrichtungen der Fort- und Weiterbildung, Bildungseinrichtungen im Gesundheitswesen, Sprachschulen und Akademien. Der VDP ist konfessionell und weltanschaulich ungebunden und politisch neutral.
Wir sind Ansprechpartner für alle Belange von Privatschulen für unsere Mitgliedseinrichtungen und Bildungseinrichtungen in freier Trägerschaft, für Ministerien, Behörden, Parteien und Verbände, für interessierte Eltern und Schüler, für Pressevertreter, PR (Presse & Veröffentlichungen).

Der VDP NRW informiert seine Mitglieder über aktuelle Entwicklungen in der Schul- und Arbeitsmarktpolitik und unterstützt sie in ihrer täglichen Arbeit. Er ist Mitglied im  Dachverband VDP Verband Deutscher Privatschulverbände e.V., wodurch seine angeschlossenen Einrichtungen in ein interaktives, bundesweit agierendes Netzwerk von Landesverbänden und etwa 2000 Trägern freier Schulen und Bildungseinrichtungen eingebunden sind.

Als Berufsverband vertritt der VDP Verband Deutscher Privatschulen Nordrhein-Westfalen e.V. die Interessen von derzeit rund 180 Bildungseinrichtungen in freier Trägerschaft in Nordrhein-Westfalen, die sowohl im allgemein- und berufsbildenden Schulbereich, als auch in der Fort- und Weiterbildung, und im tertiären Bereich (Fachhochschulen und Akademien) tätig sind. Auch Gesundheitsschulen werden durch den VDP vertreten.

Der Verband bindet grundsätzlich seine Mitglieder weder weltanschaulich noch konfessionell oder parteilich, arbeitet jedoch punktuell mit der Arbeitsgemeinschaft Freier Schulen in Nordrhein-Westfalen (AGFS in NRW) konstruktiv zusammen. Der Verband ist einer von acht selbständigen Landesverbänden, die Mitglied im  Dachverband VDP Verband Deutscher Privatschulverbände mit Sitz in Berlin sind. Der VDP Nordrhein-Westfalen ist aus dem Verein freier Schulen NRW e.V. hervorgegangen und vertritt seit Mai 2005 als selbständiger Landesverband die Interessen der VDP-Mitglieder in Nordrhein-Westfalen.
Der VDP engagiert sich für die Belange der Bildungseinrichtungen in freier Trägerschaft. Hauptaufgabe ist die Unterstützung der Einrichtungen durch professionelle Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit. Information über Neuerungen und Änderungen im Bildungssektor sowie Beratung und Dienstleistungen des Verbandes unterstützen die Mitglieder in ihrer täglichen Arbeit.
Die VDP-Mitglieder profitieren von einem moderierten "Networking". Dabei ist die VDP-Geschäftsstelle in der Landeshauptstadt unweit der Ministerien, des Landtages und dem Medienhafen zentraler Dreh- und Angelpunkt für alle Fragen "rund um das Thema Privatschule und freie Bildungseinrichtungen". In der ->Verbandssatzung sind die vordringlichen  Aufgaben aufgeführt:
  • Sicherung und Weiterentwicklung der im Grundgesetz und in der Landesverfassung Nordrhein-Westfalens verankerten Stellung der Bildungseinrichtungen in freier Trägerschaft.
  • Allgemeine Interessenvertretung der Bildungseinrichtungen in freier Trägerschaft gegenüber Gesetzgebung, Behörden und sonstigen privaten oder öffentlichen Einrichtungen.
  • Sonstige Vertretung der allgemeinen ideellen und wirtschaftlichen Interessen der Bildungseinrichtungen in freier Trägerschaft, die aus ihren beruflichen oder unternehmerischen Tätigkeiten erwachsen.Konzipierung und Durchführung von Veranstaltungen für Bildungseinrichtungen in freier Trägerschaft.

Grundsatzdokumente des Verband Deutscher Privatschulen NRW e.V.

Mitgliedschaft im Verband Deutscher Privatschulen NRW e.V.

VDP Broschüren

Grundsatzdokumente VDP

VDP Themenmappen

VDP Positionspapiere