Bildungseinrichtungen in freier Trägerschaft
 
Abstand


VDP-Bildungsforum – „Unterricht der Zukunft: Digitale Schule wagen“


VDP-Bildungsforum |     08. Mai 2017
 
„The best way to predict the future is to invent it.” - Alan Kay
 
Sehr geehrte Damen und Herren, 
 
die Digitale Schule wird eines der Bildungsthemen der nächsten Zukunft sein. Programme wie „Gute Schule 2020“ und „DigitalPakt#D“ zeigen dies schon auf. Wir befinden uns mitten in einem Änderungsprozess, der neues Denken erfordert.
 
Dabei beschränkt sich die Digitalisierung nicht auf die Anschaffung eines leistungsstärkeren Breitbandanschlusses und neuer Hardware. Digitalisierung muss weiter, größer gedacht werden. Mit ihr müssen auch andere Unterrichtsformen, ein anderes (Zusammen-)Arbeiten der Lehrkräfte gedacht werden und Lehrer und Schüler müssen mitgenommen, begeistert werden. Digitalisierung bedeutet die systematische Nutzung digitaler Medien in der Schule und die systematische Vorbereitung der Schüler auf eine veränderte Umwelt.
 
Uns als Verband Deutscher Privatschulen NRW ist es ein besonderes Anliegen, dazu Impulse zu setzen.
 
Deshalb möchten wir Sie herzlich einladen zu unserem von Bildungsjournalist Andrej Priboschek moderierten
 
 
Bildungsforum „Unterricht der Zukunft: Digitale Schule wagen“
 
Montag, 08. Mai 2017, 12:00 bis 16:30 Uhr
 
International School of Düsseldorf

 
 
Unter dem Motto „Unterricht der Zukunft: Digitale Schule wagen“ möchten wir in unserem Bildungsforum mit Ihnen - Schulträgern, Lehrern, Fachleuten aus den Bildungsverbänden, aber auch interessierten Eltern und Schülern - den Dialog starten. Wir möchten Sie ermutigen, neue Wege zu gehen und den Blickwinkel zu ändern, ganz im Sinne von Alan Kay „Die Zukunft kann man am besten voraussagen, wenn man sie selbst gestaltet.“ 
 
Zur Einstimmung in das Thema öffnet uns die International School of Düsseldorf ihre Schultüren und wir haben die Gelegenheit, uns in Best Practice eine Schule anzusehen, die digitale Medien schon systematisch für den Unterricht nutzt.
 
Nach der Besichtigung führt die Landtagsabgeordnete Yvonne Gebauer mit dem Kurzvortrag „Wie kann Schule unsere Gesellschaft angemessen auf die digitale Welt vorbereiten?“  in die Thematik ein. In Ihrem Vortrag wird sie sich auch mit den Rahmenbedingen, die Politik den Schulen bieten muss auseinander setzen. Digitale Bildung kann ihrer Meinung nach nur in einem Kraftakt aller staatlichen Ebenen umgesetzt werden.
 
Wir freuen uns, für den Hauptvortrag Prof. Dr. Frank Thissen gewonnen zu haben. Er referiert zu dem Thema: „Möglichkeiten und Herausforderungen der Digitalisierung des Schul- und Bildungssystems. Wie müssen sich Schule und Lernen  für und unter der Nutzung digitaler Medien verändern?“.
 
Befürwortern einer systemischen Digitalisierung an Schulen wird oft der  Datenschutz entgegengehalten. Simon Head, Director at International School of Düsseldorf, wird  sich als Brite in einem kurzen Statement mit dieser Problematik auseinandersetzen.
 
In einer abschließenden Gesprächsrunde diskutieren Vertreter von Eltern, Schüler und Lehrer zusammen mit Frau Gebauer und Prof. Dr. Thissen über ihre Wünsche und die Herausforderungen, vor die sie durch die zunehmende Digitalisierung gestellt werden.
 
Weitere Informationen finden Sie in unserer beigefügten Einladung und auf unserer Homepage in der Rubrik Veranstaltungen. Bei Interesse an der Veranstaltung nutzen Sie bitte das Anmeldeformular. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Gerne können Sie diese Einladung an interessierte Lehrer, Eltern und Schüler weiterleiten.
 
Wir würden uns freuen, Sie bei unserem Bildungsforum begrüßen zu dürfen, um mit Ihnen in das spannende Thema „Schule der Zukunft“ zu erleben und zu diskutieren.
 
An dieses Bildungsforum anknüpfend bieten wir am 16.05.2017 eine Informationsveranstaltung in der WIHOGA in Dortmund an unter dem Titel „Unterricht der Zukunft – Möglichkeiten zur Umsetzung der Digitalisierung“. Weitere Informationen dazu finden Sie auf unserer Homepage.

Anmeldung