Webinar: Arbeitsrecht in Zeiten von Corona

Termin am 17.06.2020 von 10:00 - 12:00 Uhr
Anmeldeschluss 16.06.2020


Webinar: Arbeitsrecht in Zeiten von Corona

Kosten pro Teilnehmer
Mitglied des VDP: 59,00 €
Nicht-Mitglied: 79,00 €

Referent/-in
RA Maik Wünsche

Termin
Mittwoch, den 17.06.2020 von 10:00 – 12:00 Uhr

Ort
online

Technische Voraussetzungen

Sie benötigen lediglich ein Internet-fähiges Endgerät (Rechner, Laptop, Tablet, iPad, Smartphone etc.) nebst Lautsprecher und Mikrofon. Kopfhörer sind vorteilhaft, aber kein Muss.
Optional können Sie zusätzlich mittels Webcam teilnehmen.

Die Internetverbindung und das WLAN sollten stabil sein. Eine normale DSL-Leitung (16 MBit/s) ist in der Regel ausreichend.

Vor Veranstaltungsbeginn erhalten Sie die Einwahldaten per E-Mail.

Veranstalter
VDP Verband Deutscher Privatschulen Nordrhein-Westfalen e.V.
Kronprinzenstr. 82-84, 40217 Düsseldorf, Tel: 0211 – 41 66 06-00

Schwerpunktthemen

Wir durchleben im Moment ganz besondere Zeiten. Die Corona-Pandemie hat in den letzten Monaten extrem viel verändert und wird uns leider voraussichtlich noch etwas begleiten. Diese besonderen Zeiten bedeuten auch für das Arbeitsrecht ganz besondere Fragestellungen. In unserem Webinar werden wir spezielle, aktuelle Fragestellungen im Hinblick auf das Arbeitsrecht in Corona-Zeiten erörtern. Dabei soll neben einem Vortrag zu beispielsweise Problematiken der Arbeitszeit, des Arbeitsortes und des Urlaubs (Quarantäne-Problematik) auch ein großer Block für Ihre Fragestellung zur Verfügung stehen.

Rechtsanwalt Maik Wünsche, Fachanwalt für Arbeitsrecht und seit nunmehr fast zwei Jahrzehnten in diesem Rechtsgebiet tätig. Er ist Partner in der auf die Vertretung von Schulen in freier Trägerschaft spezialisierten Kanzlei Rechtsanwälte Hauenschild, Schütt, Wünsche & Machts in Hamburg-Blankenese.

Dort  arbeitet Herr Rechtsanwalt Wünsche bereits seit mehr als fünfzehn Jahren insbesondere in der Schnittstelle des Arbeitsrechts und des Privatschulrechts. Er vertritt ständig Schulen in freier Trägerschaft aus dem gesamten norddeutschen Bereich.

Als Seminarleiter ist Herr Wünsche bereits seit vielen Jahren für den VDP NRWe.V., den VDP Niedersachsen-Bremen e.V. und VDP Nord e.V. tätig.

Die Kanzlei RAe Hauenschild pp. hat Mitte der 1980er-Jahre das bis heute entscheidendste Urteile betreffend die von Schulen in freier Trägerschaft erhaltene Finanzhilfe für zwei Hamburger Privatschulen vor dem Bundesverfassungsgericht erwirkt.

Anmeldung / Buchung

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.

Aktuelle Seminarangebote

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
M
D
M
D
F
S
S
28
29
30
1
2
3
4
5
6
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1
07 Dez
07.12.2022    
10:00 - 15:00
Schwerpunktthemen Der Schwerpunkt des Seminars liegt auf der praktischen Umsetzung der theoretischen Inhalte aus der FESchVO in Haushalt und Jahresrechnung. Im einzelnen werden folgende Themen [...]
Events on 07.12.2022
07 Dez
7 Dez 22
Düsseldorf
Datum/Zeit Veranstaltung
07.12.2022
10:00 - 15:00
Jade - Für Einsteiger
DUSconference plus – Terminal B, P8 (Parkhaus)
19.01.2023
10:00 - 17:00
Vergaberecht Schülerbeförderung und Baumaßnahmen
Derag Livinghotel Düsseldorf GmbH
07.02.2023
10:00 - 17:00
Online-Seminar - Grundlagenseminar Schülerfahrkostenverordnung
13.02.2023
10:00 - 16:00
Schulverwaltung für Einsteiger
Derag Livinghotel Düsseldorf GmbH
23.02.2023
10:00 - 16:00
Schulverwaltung für Fortgeschrittene
Derag Livinghotel Düsseldorf GmbH
01.03.2023
10:00 - 16:00
Privatschulfinanzierung in NRW
Derag Livinghotel Düsseldorf GmbH
15.03.2023
10:00 - 17:00
Unterrichtsgenehmigung
Derag Livinghotel Düsseldorf GmbH
22.03.2023
10:00 - 17:00
Der Planstelleninhaber an einer Ersatzschule – Risiken und Chancen
Derag Livinghotel Düsseldorf GmbH
20.04.2023
10:00 - 15:00
Jade - Haushaltsplan Ersatzschule
03.05.2023
10:00 - 16:00
Arbeitsrecht für Ersatzschulen
Düsseldorf
11.05.2023
10:00 - 16:00
Raumprogramm für Ersatzschulen
Derag Livinghotel Düsseldorf GmbH
23.05.2023
10:00 - 17:00
Onlineseminar - Aufbauseminar Schülerfahrkostenverordnung NRW